Expositur News

Kälte als Symbol für Entfremdung – „Antarktika“ in der Kunsthalle Wien

Wer kennt nicht das Gefühl von Fremdheit oder Entfremdung? Nicht nur Fluchtbewegungen führen zu entsprechenden Erfahrungen, sondern auch die vielen Veränderungen, mit welchen wir in unserem Alltag konfrontiert sind, können dieses Gefühl auslösen. In der modernen Kunst wird dieser Begriff oft durch Kälte symbolisiert.

Vortrag im Kaffeekompetenzzentrum

Am Mittwoch, dem 16. Jänner 2019, besuchte wir, die 2. Klasse Fachschule der Expositur, das Kaffeekompetenzzentrum im Wirtschaftsmuseum.

EDUARD 2018 - AND THE WINNER IS 3 FHH!

Die Schülerinnen und Schüler der 3 FHH haben gewonnen! Die Klasse hat am Education Award EDUARD 2018 der Tageszeitung „Die Presse“ teilgenommen und konnten in ihrer Schul- und Alterskategorie den 1. Platz verbuchen.

„Austausch macht Schule“

Wie erfahren hörbeeinträchtigte Schülerinnen und Schüler in Linz, dass die Expositur der HLMW9 die einzige Schule österreichweit ist, die einen verpflichtenden ÖGS-Unterricht in allen Klassen anbietet?

5 vor 12 – Es wird Zeit

… dass Menschen mit Behinderung in Medien und Filmen nicht, wie leider so oft, nur am Rande vorkommen. Diese Problematik inspirierte das Team um die Oktolab GmbH und Ernst Tradinik von Menschen & Medien zur Realisierung des Inklusivo Spaghetti Westerns ‚5 vor 12‘.

Besuch der Buchmesse

Am 8.11. war die Übergangsstufe mit der ersten Fachschulklasse der Expositur bei der Buch-Messe Wien.

Wie komme ich meiner Pflicht nach, erste Hilfe zu leisten?

Diese und weitere Fragen wurden den Schülern der 1FHH vom gehörlosen Erste-Hilfe -Kursleiter des Wiener Roten Kreuzes, Wolfgang Gravogl, beantwortet. Den Schülerinnen und Schülern winkte nach zwei Tagen Grundkurs mit Praxisübungen und einer abschließenden Prüfung der Erste-Hilfe-Ausweis.

Sind Berufsinformationen des AMS Berufslexikons barrierefrei für alle?

Diese Frage stellten sich die fünf Schülerinnen der letztjährigen 3FHH. Sie stellten fest, dass die Berufsinformationen im Berufslexikon des AMS nur bedingt barrierefrei sind. Zum Beispiel weisen die Videos zur näheren Erklärung des Berufes keine Untertitel auf.

Palaĉinka und Trdelnik

Prag ist allgemein als die „goldene Stadt“ bekannt. Damit meint man, nach Ansicht der Schülerinnen und Schüler des 1AWH, auch die im Titel genannten köstlichen „goldenen“ Palatschinken und Baumkuchen, die in jedem Gässchen der Prager Altstadt angeboten werden.

 

AUF IN DIE FERIEN – AUF DEN SCHWINGEN DER POESIE!

Am vorletzten Schultag rauchten im lichtdurchfluteten Raum 1.30 noch einmal die Köpfe. Ein Literatur-Workshop wurde veranstaltet mit SchülerInnen der 4 HMA, der 4 HMB, der 1 FHH und dem 1 AWH unter Leitung von Lydia Fenkart, Ursula Dallinger, Patricia Neuhofer und Claudia Meissnitzer.