Expositur News

„Jubel & Elend. Leben mit dem großen Krieg 1914 – 1918“

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Eine der umfassendsten Ausstellungen zu diesem Thema kann man derzeit auf der Schallaburg besichtigen. Anfang Mai fuhren die SchülerInnen aller Klassen der Expositur für Hörbeeinträchtigte und die begleitenden Lehrerinnen zum Renaissanceschloss bei Melk/NÖ, um mehr über den „Großen Krieg“ zu erfahren.

Theater überwindet Sprachbarrieren

Am 3.April 2014 kamen die anwesenden Klassen der Expositur ganz unerwartet zu einem außergewöhnlichen Kulturgenuss. Im BIG (Bundesinstitut für Gehörlosenbildung) trat eine Gruppe von Brünner StudentInnen der VDN, der Erziehenden Dramatik für Gehörlose, auf. Unter der Leitung von Prof. Zoya Mikotova erzählten sie mit Tanz, Puppen und Gebärdensprache ein afrikanisches Märchen. So wissen wir jetzt endlich, wie der Elefant zu seinem Rüssel kam. Der anwesende Erzähler sprach Tschechisch und die StudentInnen benützen tschechische

60 Jahre Expositur

Am 20. März 2014 wurde das 60jährige Jubiläum der Expositur Michelbeuern gefeiert, die 1953 als österreichweit erste berufsbildende Gehörlosenschule eröffnet wurde. Damit wurde jungen hörbeeinträchtigten Menschen erstmals die Möglichkeit gegeben, sich nach einer fundierten Ausbildung im beruflichen Erwerbsleben zu integrieren.

So waren – neben den zahlreichen Ehrengästen wie Landesschulinspektorin Dr.in Alexandra Metz-Valny und die Leiterin des Bundesgehörloseninstituts Dir.in Prof.in Mag.a Kaharina Strohmayer – auch zahlreiche dankbare ehemalige SchülerInnen der Expositur im Publikum, um dieses Jubiläum mitzufeiern.

Lehrausgang Schönbrunn - Seminar Ethologie

Am Freitag, dem 14. 3. 2014, machten wir, die 2
AEH, einen Lehrausgang nach Schönbrunn, wo wir ein Ethologie-Seminar besuchten.
 Ziel des Seminars war, die Erforschung des Verhaltens der Tiere kennenzulernen.
 Unsere Seminarleiterin, eine Studentin der Zoologie, erzählte uns zunächst
einiges über die Ethologie (Tierverhaltensforschung). Anschließend konnten die SchülerInnen
selbst aktiv werden und eine Verhaltensforschung bei Tieren durchführen. Es
wurde nach einführenden Instruktionen ein Beobachtungsprotokoll ausgeteilt,
worin die

"Der Kampf durch den Lebensmittel-Dschungel" ein Projekt des 3 AEH

Wir, Marian Molnar, Bianca Schönhofer und Melanie Schuber, SchülerInnen des 3.Aufbaulehrganges der Expositur Michelbeuern, haben am Mittwoch dem 19. Februar 2014, unser Projekt mit dem Titel "Der Kampf durch den LM-Dschungel

Kennzeichnung, Gütezeichen und Zusatzstoffeinsatz" vor überwiegend gehörlosem Publikum im WITAF (Wiener Taubstummen-, Fürsorgeverband) im 2. Bezirk präsentiert.

Weihnachtsfeier in der Expositur der HLMW9

Schülerinnen und Schüler der Expositur für Hörbeeinträchtige zeigten in der alljährlichen Weihnachtsfeier ihre vielseitigen Talente. Direktor Johannes Töglhofer und Frau Fachvorständin Karin Prinesdom waren beeindruckt von den Leistungen.

Genießen Sie die Version von „Last Christmas“ für Hörbeeinträchtigte.

Brüsselreise

Schokolade, Diamanten und Politik zum Anfassen

Was fällt einem Besucher sofort auf, wenn er Belgiens Hauptstadt Brüssel besucht? Die große Anzahl von Schokoladegeschäften und der süße Duft von frischen Waffeln! Wir – alle Klassen der Expositur außer der 1FSH – waren sofort davon begeistert. Gleich am ersten Tag unseres 5tägigen Aufenthalts in Belgien besuchten wir eine Schokolademanufaktur. Zwei Schülerinnen durften sogar selbst Pralinen füllen.

Auch die schönste (Schul-)zeit geht einmal zu Ende

In den Abschlussklassen der Fachschule und des Aufbaulehrgangs rückt eine Frage immer näher: Wie geht es weiter, wenn alle Prüfungen einmal abgelegt und bestanden sind?