3 HMB in Brighton

Our class travelled to Brighton/Hove on 27th September to improve our English, learn more about Britain and, of course, to go shopping in London. We spent eight marvellous days there with our English teacher Prof. Kara and Prof. Wolf.

The flight to London was pretty exhausting because we had to fly via Barcelona and therefore arrived rather late in Brighton.

Von der Idee zum Prototyp in 48 Stunden

Im Rahmen verschiedener Challenges entwickelten junge Kreative von der Idee bis zum Prototypen zukunftsträchtige Produkte: Die InnoDays brachten führende Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen mit jungen Talenten von Universitäten, Hochschulen und Schulen aus Österreich, der Schweiz, Deutschland, Liechtenstein sowie Italien zusammen. Ziel der InnoDays, die in Bregenz stattfanden, ist es, Innovationen zu fördern. 

Albrecht Dürer at the Albertina

Last Tuesday, November the 19th, 2019 I accompanied the 4HKB with their teachers to the Albertina, one of the greatest arts museums in Vienna.

The Albrecht Dürer exhibit at the Albertina shows a vast quantity and variety of the works of Dürer spanning over his whole lifetime. It even featured a self-portrait of himself at age 13. The tour guide was very engaging and helped the students to analyse the paintings in a way which stretched their minds.

New English Assistant

Hi! My name is Madeline Dyson and I’m the new English language assistant in the school. I study Modern and Medieval languages at the University of Cambridge specialising in German and Russian. I’m very excited to be in Vienna and to explore Austrian culture.

Vom Arbeiten, Kaufen, Handeln und Verreisen, …

war das Thema unseres Workshops, welches uns den Alltag der Menschen im 19. und 20. Jh. näher brachte.

Die Schüler/innen der 3FHH und des 1AWH unter Begleitung von Prof. Burgstaller und Dipl.-Päd. Lazarus besuchten dazu die NÖ-Landesausstellung in Wiener Neustadt.

Schauspiel und Improvisation mit Karin Lischka

Jeden Donnerstag Nachmittag weht ein Hauch Theaterluft durch das Schulgebäude in der Michelbeuerngasse. Eine Gruppe Jugendlicher schlüpft an diesem Tag in andere Rollen, experimentiert mit Ausdrucksformen und geht ihrer Spiellust nach.

Exkursion der 5HMA und 2HKB zur Gedenkstätte Steinhof

„Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart." Immer noch unvergessen sind diese prägenden Worte des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker in seinem Appell für eine nachhaltige und lehrreiche Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit.

Da brennt's

Wir, die Expositur der HLMW9, waren am 2. September in der Müllverbrennungsanlage Spittelau. Die SchülerInnen trafen sich mit Frau Burgstaller, Frau Lazarus und Frau Sutrich um 9 Uhr in Michelbeuern. Von dort aus ging es gemeinsam nach Spittelau. Dort angekommen wurden wir zwei Stunden in der Müllverbrennungsanlage herumgeführt.

Feel like a refugee

Auch dieses Schuljahr nahmen die Schüler/innen der Expositur an der Veranstaltung „Langer Tag der Flucht“ teil.

Der "Lange Tag der Flucht" wurde 2012 von UNHCR Österreich ins Leben gerufen und findet seither jedes Jahr Ende September statt. An diesem Tag können sich Schüler/innen in ganz Österreich an verschiedenen Veranstaltungsorten mit den Themen Flucht und Asyl auseinandersetzen.

Klimaaktionswoche - Nachhaltigkeit in der Schule

Der Klimawandel und die Erhitzung der Erde betreffen die Menschen auf der ganzen Welt. Besonders die junge Generation wird es zu spüren bekommen.

Die HLMW9 ist sich ihrer Verantwortung als Schule bewusst und setzt sich dafür ein, die Schülerinnen und Schüler für Klima- und Umweltschutz zu sensibilisieren und vor allem bei einem nachhaltigen Lebensstil zu unterstützen.