Barcelona 5HIA

Nuestro viaje a Barcelona, olé!

 

Im Rahmen unseres Maturaprojekts planten wir, Saskia Dogmus, Nadja Dittrich, Paul Ainedter und Max Strecker aus der 5HIA eine Reise für unsere Klasse. Nach kurzer Überlegung einigten wir uns auf das Reiseziel: Barcelona, die schöne Hauptstadt Kataloniens sollte es sein.

Wir organisierten Flug und Unterbringung in einer echt trendigen Jugendherberge und gestalteten ein interessantes und umfangreiches Besichtigungsprogramm um unseren KlassenkollegInnen und Begleitlehrerinnen, Frau Professor Schmahel-Plasenzotti und Frau Professor Dallinger, Barcelonas Highlights näherzubringen.

Am 11. September war es so weit. Nach 2 Stunden Flug und einer kurzen Verschnaufpause in unserem Hostel, startete unser Programm. Trotz strömenden Regens führten wir SchülerInnen und Lehrerinnen  durch die Straßen Barcelonas zu Gaudis Werken, der Rambla, und dem Gotischen Viertel mit seinen schönen Bauten.

In den folgenden Tagen   besichtigten wir auch das atemberaubende Wahrzeichen der Stadt, die  Sagrada Familia und machten eine Hafenrundfahrt. Weitere Höhepunkte waren die Besichtigung des Parc Güells, eine wunderschöne Parkanlage mit  toller Aussicht über die Stadt und mit zahlreichen Bauten des brillanten Architekten Antoni Gaudi, dieses Mal aber bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen. Natürlich besichtigten wir auch den heiligen Rasen des Camp Nou, dem Stadion des FC Barcelona.

Insgesamt war das Projekt ein Erfolg, und es war eine wunderschöne letzte Klassenreise vor der Matura.

Max Strecker, 5 HIA

Zurück