Die 1. Zertifikatsprüfung zur „vegan- vegetarischen Fachkraft“ an der HLMW9 Michelbeuern

Erstmalig wurden heuer an der HLMW9 Michelbeuern im Rahmen des EU-Projektes „Vegucation“ Schülerinnen und Schüler zur „vegan-vegetarischen Fachkraft“ ausgebildet.  

Während des Freigegenstandes wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine vegane Lebensweise sensibilisiert. Der Großteil der Ausbildung fand jedoch in der Küche statt, wobei der Schwerpunkt auf veganen Lebensmitteln und deren küchentechnischer Verwendung gerichtet war.

Nach der schriftlichen Prüfung am 20. März 2018 absolvierten die Schülerinnen und Schüler den praktischen Prüfungsteil. Hierfür mussten sie ihre Kochkunst und ihre Kreativität unter Beweis stellen. Aufgabe war es, eine vegane Speise – je nach Warenkorb – zuzubereiten und diese anschließend der Prüfungskommission, bestehend aus Lisa Klein von der „Veganen Gesellschaft“, Karina Balatka aus der Fachschule Dörfelstraße sowie der Ausbilderin Lisa Schachner, zu präsentieren.

Bei der Präsentation wurden die einzelnen Gerichte verkostet und bewertet. Die motivierten Köchinnen und Köche mussten auch noch einige Fragen zur Herstellung der Speisen, zu den verwendeten Produkten und zum Thema vegan-vegetarische Ernährung im Allgemeinen beantworten.

Am Ende des Prüfungstages konnten alle Schülerinnen und Schüler ihr Zertifikat zur „vegan- vegetarischen Fachkraft“ überglücklich entgegennehmen und die ausgezeichneten und guten Erfolge feiern.

Gratulation an die Schülerinnen und Schüler unserer wirtschaftlichen Abteilung!

Zurück