Ethologie-Seminar im Tiergarten Schönbrunn

Am 16. Februar begaben sich die Schülerinnen und Schüler der 3HKA mit ihrer NAWI-Lehrerin, Frau Prof. Geroldinger, bei einem Ethologie-Seminar auf die Spur großer Verhaltensforscher/innen wie Otto König, Katharina Heinroth oder Jane Goodall. bei einem Ethologie-Seminar im Tiergarten Schönbrunn.

Nach einer kurzen allgemeinen Einführung in die Ethologie (Verhaltensbiologie) und in die Arbeitsweisen der Verhaltensforschung, wurden die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen aufgeteilt und mussten ausgewählte Tierarten mit verhaltensbiologischen Methoden beobachten.

Die Schülerinnen und Schüler trotzten dem nasskalten Wetter und wurden durch besonders aktive Tiere entschädigt. Wie wir erfuhren, sind viele Tierarten bei kaltem Wetter besonders geschäftig; zudem wurden sie kaum durch Zoobesucher/innen gestört, da sich außer uns nur wenige Besucher/innen in den Tiergarten trauten.

Nach einer kurzen Schlusspräsentation, bei der jede Gruppe von ihren Beobachtungen berichtete, gönnten wir uns noch einen kurzen Besuch bei ausgewählten Tieren. Viele von uns wären noch gerne länger im Tiergarten geblieben.

Silke Geroldinger und die 3HKA

Zurück