HLMW9 meets kindergarden

Im März besuchte die 2HMB im Rahmen eines NAWI/Ökolog-Projekts zweimal den Kindergarten und Hort in der Franklinstraße im 21. Wiener Gemeindebezirk. Für diesen Anlass hatten einige Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftliche Experimente vorbereitet, um sie den Kindern vorzuführen.

Schon von Weitem wurden wir von den Kindern freudig begrüßt, und nach einer kurzen Vorstellungsrunde bauten die Schülerinnen und Schüler ihre Stationen auf, an denen die Kinder die vorbereiteten Experimente durchführen konnten. Dabei konnten unter anderem einige Alltagschemikalien wie Handseife, Essig, Zitronensaft auf ihren pH Wert untersucht oder der Frage nachgegangen werden, wie man aus einem Ei einen Gummiball macht und wie aus einem Wassertropfen eine Lupe wird. Darüber hinaus bauten zwei Schüler/innen mit den Kindern eine Kläranlage auf, und in einer Gruppe wurde Recycling hautnah erlebbar gemacht, indem Papier aus Altmaterial neu geschöpft wurde.

Die Schülerinnen und Schüler der 2 HMB erklärten den Kindern alle Experimente und beantworteten geduldig ihre Fragen – und stellten so neben der sorgfältigen fachlichen Vorbereitung auch ihre sozialen Kompetenzen unter Beweis.

Den Kindern und auch den Pädagoginnen hat der gelungene Nachmittag sehr gefallen, und die Leiterin des Kindergartens Franklinstraße lud uns alle ein, das nächstes Jahr wieder zu kommen und unsere Experimentierstationen wieder aufzubauen.

Die Schüler/innen der 2HMB und Silke Geroldinger

Zurück