In der Mittagspause in der Sonne liegen

Wir träumen davon, einen Ort zu schaffen, welcher nach dem Motto „Urlaub in Michelbeuern“ zum Verweilen im Freien einlädt. In der Mittagspause in der Sonne liegen? Unterricht im Freien? Denkt ihr auch manchmal, dass das fein wäre? Wir – die 3FKA – setzen ein Klassenprojekt um, welches genau das ermöglichen wird. Geplant ist eine Begegnungszone, in der wir in Schulnähe auf einem Parkplatz eine Sitzgelegenheit, auch Parklet genannt, für euch aufstellen werden. Es soll zum Picknicken, Pausen machen, Lesen oder Sonne tanken, einladen.

Für die Umsetzung dieses Projektes haben wir Ideen entwickelt, die Realisierung geplant und die künstlerische Gestaltung überlegt. Es war aber nicht nur Kreativität gefragt, sondern auch die Neugier, etwas Neues auszuprobieren - so war es eine ganz neue Erfahrung für uns, beim Aufbau selbst handwerklich tätig zu werden. Derzeit befinden wir uns noch mitten in der Bauphase – Mitte April soll das Parklet aufgestellt werden. Gerne laden wir alle Interessierte dazu ein, sich die Fotos des Entstehungsprozesses anzusehen.

Wir freuen uns, wenn viele das Parklet nützen werden .

Die 3FKA (2017/2018) und Frau Prof. Pöttinger (Projektbetreuung)

Dieses Projekt wäre ohne Hilfe und Unterstützung nicht zustande gekommen. Wir möchten uns daher herzlich bei folgenden Personen, Förderstellen und Sponsoren bedanken:

Grätzloase: Projektförderung (https://www.graetzloase.at/);
Agenda21: Vertreten durch Philip Krassnitzer, organisatorische/handwerkliche Projektbetreuung;
Dominik Schwarz: Tischler, handwerkliche Projektbetreuung;
WUK – Verein workstations: Reinhard Hermann, Werkstättennutzung;
Sponsoren (Stand: 20. März 2018):
Bauhaus Jägestraße 82, 1020 Wien;
OBI Schadinagasse 7-9, 1170 Wien;

Zurück