„Jugendstilakademie“ Modeschau der hlmw9 am 10. und 11. April 2018

Heuer jährt sich zum 110. Mal die Gründung der hlmw9 Michelbeuern, die 1908 als „Wiener Schneiderakademie“ eröffnet wurde.  Grund genug, das heurige Modeevent unserer Schule unter dem Motto „Jugendstilakademie“ nicht nur im passenden Ambiente des Wilhelm Exner-Saales abzuhalten, sondern auch Kreationen vorzuführen, die in ihrem Design an die Zeit des Fin de Siècle erinnern. Viele Modelle wurden aus Stoffen gefertigt, die von den Schüler/innen im Siebdruckverfahren bedruckt, bzw. mit Gold und Silber handbemalt wurden. Kunstvoll gestylt, mit Blattgoldornamenten im Gesicht, wurden die Models vom Fachausschuss der Friseure Vida.

In insgesamt vier Shows haben unserer JungdesignerInnen ihre neuesten Modelle dem zahlreich erschienenen Publikum präsentiert. Darüber hinaus wurden die Gäste bei den beiden VIP-Empfängen am Dienstag von unserer Wirtschaftsabteilung mit kulinarische Leckerbissen verwöhnt.

Ein Höhepunkt war die Versteigerung einer von Friseurweltmeister Wilhelm Hüllerbrand eigenhändig hergestellten und von den SchülerInnen der hlmw9 eingekleideten Marionette, die den Modeschöpfer Karl Lagerfeld darstellt. Der Erlös von 2.200,– Euro ging an den Verein „DEBRA Austria“, der sich seit vielen Jahren der Hilfe für Schmetterlingskinder widmet. Damit war diese Veranstaltung unserer Schule für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Unser Dank gilt den Firmen Deichmann und „Schau Schau“, die Schuhe und Brillen zur Verfügung gestellt haben.

Zurück