KOLLEG COCKTAIL AM 18. FEBRUAR 2020

Am Kolleg für Mode in der HLMW9 lernen die Studierenden, eine eigene Mode-Kollektion zu entwickeln und diese in einem Designprozess umzusetzen. Um die Ausbildung, die Professor/innen und das Haus kennenzulernen lädt die Höhere Lehranstalt für Mode und Wirtschaft am 18. Februar 2020 zum Kolleg-Cocktail ein.

Die Ausbildung ist breit gefächert: Studierende erhalten das Handwerkszeug, um ihre Ideen auf Papier zu bringen, diese zu gestalten und in der Werkstätte zu fertigen. Im Kolleg werden die fachspezifischen Fächer Entwurf- und Modezeichnen, Schnittentwicklung, Fertigungsverfahren und Experimentelles Design unterrichtet.

In den Gegenständen Verkaufs- und Modemanagement lernen die Studierenden ihre fertigen Produkte zu vermarkten. Durch die Auseinandersetzung mit Themen wie Betriebswirtschaft, Vertragsgestaltung und Marketing bis hin zu den Bereichen Investition und Finanzierung wird in der Ausbildung essenzielles Wissen vermittelt, um ein Start-up gründen zu können.

Die Absolventinnen und Absolventen des der 4-semestrigen Mode-Kollegs verfügen über fundierte Kenntnisse, ihre Ideen bis zum fertigen Produkt umzusetzen und diese mit Kreativität und Innovation im beruflichen Kontext anzuwenden.

An wen richtet sich die Ausbildung?

Maturantinnen und Maturanten sowie Erwachsene, die sich für Mode, Design, Modemanagement, Visual Merchandising, Fertigungstechniken und künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten interessieren.

KOLLEG-COCKTAIL

Dienstag, 18. Februar 2020 I 17.00 bis 19.00 Uhr

HLMW9 - Höhere Lehranstalt für Mode und Wirtschaft

Michelbeuerngasse 12 (Exnersaal), 1090 Wien

 

Programm:

  • Studierende des 4. Kollegs präsentieren Abschlusskollektionen
  • Gespräche mit Direktor Mag. Johannes Töglhofer, Fachvorständin Elisabeth Simhandl, Professor/innen und Kolleg-Studierenden
  • Do it yourself-Station
  • Cocktailbar

 

Voraussetzungen: Für die Aufnahme in das Modekolleg freuen wir uns über die Teilnahme am Kreativ Workshop. Der nächste Workshop findet am Dienstag, dem 17. März 2020 von 14:00 bis 17:00, statt.

 

Zurück