Lenzing AG – Der Faserkonzern mit nachhaltigem Erfolg!

In Prozessgestaltung und Prozessdatenmanagement besuchten wir die Lenzing AG. Die Theorie in der Praxis zu beobachten, ist unser Interesse. Wir haben uns intensiv mit der Lenzing AG auseinandergesetzt und Fragen formuliert, die uns brennend interessierten.

Am 24.01.2018 ging es los!

Zu Beginn wurde uns das Unternehmen mit den wichtigsten Daten, Zahlen und Fakten vorgestellt. Da das Firmengelände 2 km2 groß ist, wurde uns vorab der Prozessablauf für die Erzeugung der Zellulosefasern erklärt. Werksführer Hr. Nikolaus Hüpfl stellte uns Anschauungsmaterial, wie Holzschnitzel, Fasern und Zelluloseplatten, zur Verfügung. Der Bezug zur Praxis war hergestellt.

Ein Erfolgsfaktor der Lenzing AG ist die Nachhaltigkeit. Abfälle werden wieder rückgeführt und die sogenannten CO-Produkte werden zur Gänze weiterverarbeitet. Um die Vorgänge besser verstehen zu können, wurden uns Kurzfilme zur Produktion gezeigt.

Die Sicherheit im Unternehmen hat große Bedeutung. Mit Schutzhelm, Warnweste und Gehörschutz ausgestattet, besichtigten wir die Produktionshallen.

Erstmalig sahen wir Maschinen, die wir ausschließlich von Schautafeln kannten. Es war sehr spannend Prozessabläufe im Unternehmen beobachten zu können.

Die Antworten aus unseren Fragen haben wir bekommen und unser Interesse an REFA ist um ein Stück größer geworden.

Wir verabschieden uns von Hr. Nikolaus Hüpfl auf dem Dach des Bürogebäudes.

Mit dem Blick über das Firmengelände fuhren wir nach Wien zurück.

3HMB Macho Michelle und Kuklovszky Hannah

Zurück