REFA-Zertifizierung an der HLMW9

Im Unterrichtsgegenstand „Prozessgestaltung und Prozessdatenmanagement“, in dem Grundlagen der Arbeitsoptimierung, Betriebsorganisation und Unternehmensgestaltung vermittelt werden, haben die SchülerInnen die Möglichkeit, ein zusätzliches Zertifikat zu erwerben: die Zertifizierung Teil1 und die Zertifizierung Teil2 für den „REFA-Grundschein“.

Insgesamt 31 SchülerInnen aus dem Aufbaulehrergang Mode und der Höheren Mode haben in der vorletzten Schulwoche im Juni 2018 nach vielen arbeitsreichen Stunden die Abschlussprüfung zu dieser von der HLMW9 über den REFA-Verband angebotenen Zusatzqualifikation erfolgreich abgeschlossen. Um die SchülerInnen bei der Prüfung zu unterstützen, wurde zusätzlich zum regulären Unterricht ein Workshop mit eingehender Vertiefung der Inhalte angeboten.

Bei der feierlichen Übergabe konnte 18 SchülerInnen das Zertifikat für den REFA-Schein Teil 1 und 13 SchülerInnen das Zertifikat Teil 2 überreicht werden.

Der REFA-Grundschein ist eine wichtige Zusatzqualifikation für künftige Jobs und damit ein großer Schritt für die berufliche Laufbahn.

Die HLMW9 gratuliert zu diesem tollen Erfolg!

PROZD-Team der HLMW9

Zurück