Zukunft denken – Zukunft schreiben

Es ging darum, wie man das Leben in der Stadt der Klimaveränderung anpassen kann und wie die Lebensqualität in Zukunft gesteigert werden kann. Es stellt sich beispielsweise die Frage, wie der öffentliche Raum so genutzt werden kann, dass möglichst viele Menschen davon profitieren.

Anschließend an den Workshop traten die Schülerinnen und Schüler in Aktion und verfassten Briefe an die Bezirksvorsteherin des 9. Bezirks, Saya Ahmad. In diesen Briefen finden sich viele gute Vorschläge, die von der Bezirksverwaltung hoffentlich aufgenommen und vielleicht sogar umgesetzt werden.

Die so entstandenen Texte wurden in der letzten Stunde vor Weihnachten wirkungsvoll von dem jungen Schauspielertalent Simon Löcker vorgetragen. Stimmgewaltig konnten auf diese Weise alle inhaltlichen Nuancen der Texte zur Geltung kommen.

Vielen Dank an Christoph Braendle, den Veranstalter des Literaturwettbewerbs "Texte. Preis für junge Literatur" für die Organisation des Workshops und der Lesung.

Verfasst von Sonja Etzelsdorfer

Zurück