News

Die 2HKA im Tanzquartier Wien

Das Museumsquartier ist bekannt für seine Museen. Vom Zoom über das Leopoldmuseum bis zum MumoK und Architekturzentrum zieht es Besucherinnen und Besucher aus aller Welt an. Dazwischen laden die Enzis zum "chillen" ein und eine reiche Gastronomieszene verwöhnt die Stadtnomaden.

Jetzt teste ich - unsere Supertester auf Erfolgsspur

Als am 7. November das Mail über den Verteiler kam mit der Einladung der Direktion, am Konsumenten-Wettbewerb "JETZT TESTE ICH! 2017/18" teilzunehmen, war die Expositur nicht sofort mit von der Partie. Erst als sich im Laufe des ersten Semesters zeigte, wie interessiert die 2FHH an Produktmängeln, dem Produkthaftungsgesetz und den Themen des Konsumentenschutzes war, zogen wir nach den Weihnachtsferien eine Teilnahme erstmals wirklich in Betracht.

Auf mörderischen Spuren

Am Dienstag, dem 15. 5. 2018, sind wir, die 2 FHH, zum Science Pool in den 11. Bezirk gefahren. Hier haben wir erfahren, wie die „mörderische Spurensuche“ funktioniert. Tatsächlich ist es nicht so, wie es im Fernsehen gezeigt wird, sondern ganz anders.

Besuch von Zeitzeuginnen der Atomkatastrophe von Tschernobyl

Am 27. April wurde die HLMW9 von einer Delegation von GLOBAL 2000 besucht. Neben einer ukrainischen Ärztin, Frau Dr. Tereschenko, ihrer Dolmetscherin Lidya Utkina und dem Atomexperten von GLOBAL 2000, Dr. Reinhard Uhrig, kam auch die Leiterin des GOBAL 2000-Projekts „Tschernobylkinder“, Frau Yuliya Drumel. Begleitet wurden unsere Gäste von Herrn Anton Maurer, welcher auch durchs Programm führte.

Our Malta Experience

A couple of weeks ago we, the 2 FMA, went to Malta for a week. We were really looking forward to our trip!

As you may know Malta is an historical island nation and we had the chance to visit a lot of interesting places, for example Marsaxlokk, a fishing village where we were taken to on Sunday.

Kulturtage in München

Die zweite Klasse Fachschule fuhr gemeinsam mit ihrer Klassenvorständin Frau Lisa Schachner und ihrer Kultur- und Gastronomielehrerin Frau Katharina Holovlasky unter dem Motto „München in 48-Stunden“ nach München.

Vienna’s dark side – Ausflug der 3HKB

Am 17. Mai 2018 besuchten wir in Begleitung unseres Klassenvorstands, Frau Prof. Sanna, die Kanalisation Wiens im Rahmen der „3.Mann-Tour“ und danach das Foltermuseum. Der „3. Mann“ ist einer der berühmtesten Filme, der im zerstörten Wien der Nachkriegszeit spielt. Einige Szenen des Films wurden in der Wiener Kanalisation gedreht, und diese Drehorte kann man im Rahmen der „3. Mann-Tour“ besuchen.

Ein Tag als echte Forscher – ein Tag im Vienna Open Lab

Im Rahmen unseres Unterrichts über Biologie und Ökologie haben wir, die 5HIA, einen Tag im Vienna Open Lab (VOL) verbracht.  Das VOL ist ein molekularbiologisches Mitmachlabor, in dem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, einen Einblick in die Forschungswelt der Genetik, Gentechnik und Biotechnologie zu bekommen.

Ein Tag mit Nobelpreisträger Eric Kandel – Erinnern und Gedenken

In enger Zusammenarbeit der HLMW9 Michelbeuern (3HKB) und dem Verein „Volksopernviertel 1938“ und der „Lokale Agenda Alsergrund“ wurde am Haus Severingasse 8, 1090 Wien eine Gedenktafel für die vertriebenen bzw. ermordeten Bewohnerinnen und Bewohner jüdischer Herkunft dieses Hauses angebracht und am 26. April 2018 feierlich enthüllt.

Sich wehren – aber wie?

Am 24.4.2018 hat in der Expositur ein Selbstverteidigungskurs mit der Trainerin Ruth Preining stattgefunden. Im Zuge eines zweistündigen Workshops lernten wir Schülerinnen und Schüler, wie man angemessen auf Übergriffe und Gewalt reagieren kann.