News

1HKB und 3FKA auf den Spuren der Habsburger - Besuch im Sisi-Museum

Am 26. Februar besuchten wir, die 1HKB, gemeinsam mit der 3FKA das mitten im Herzen Wiens, direkt unter der Michaelerkuppel der Hofburg gelegene Sisi Museum. Begleitet von Fr. Prof. Schmahel-Plasenzotti, Fr. Prof. Schachner und Hrn. Prof. Zapfel gingen wir unter der Kuppel beim Michaelerplatz über die Kaiserstiege zum Eingang des Museums – der Weg, den seinerzeit Kaiser Franz Joseph und Sisi selbst genommen haben!

SAVE THE DATE

Von den 1980er Jahren inspiriert, zeigt die HLMW9 in ihrer diesjährigen Fashion-Show eine Kollektion, die sich in kräftigen Farben und mit in grafischem Design bedruckten Stoffen präsentiert.

FASHION SHOW - AUSVERKAUFT

TUESDAY, 09. APRIL 2019
START: 18:00
LOCATION: STREET, 1090, WILHELM - EXNERGASSE

Berlin - München

Vom 8.3. bis zum 15.3. 19 reiste die 2HKB gemeinsam mit dem Projektteam der 4HKA und den Professoren Landsteiner und Wozelka nach Berlin und München.

Insgesamt verbrachten wir drei Tage in Berlin, wo die Schüler und Schülerinnen ein ausgewogenes, vollbepacktes und vielseitiges Kulturprogramm genießen konnten – auch wenn man am Abend müde ins Bett fiel. Als Hauptgrund für diese Reise und auch gleichzeitiges Highlight ist natürlich die ITB (Internationale Tourismus Börse Berlin) zu nennen

4. Kolleg bei der Mailänder Fashion Week 2019

P R O G R A M M

Besuch der Modeschauen von – Hui, D. Exterior, Katty Xiomara, Alexandra Moura, Missoni, Christiano Burani, Laura Biagiotti, Braschi, Aigner, MSGM, Stella Jean, Marco De Vincenco, Angel Chen;

 

Frühlingserwachen - Wir spielen Theater

Zwölf SchülerInnen der HLMW9, ein Lehrer sowie zwei externe DarstellerInnen werden ab 21. März gemeinsam auf der Bühne im Wilhelm-Exner-Saal stehen, um einer zeitgemäßen Fassung von „Frühlingserwachen“ wieder Leben einzuhauchen. Wir treffen Moritz, Melchior, Wendla und Co. im Heute an. Sie sind ganz normale Jugendliche.

Die 4HMB besucht das FLIP

Am 1 Februar 2019 besuchten die Schülerinnen der 4HMB im Zuge des Betriebswirtschaftsunterrichtes mit Frau Professor Gump den ersten „Financial life Park“. Zu Beginn des Ausfluges bekam jeder ein iPad, auf dem man angeben musste, wie alt man ist. Zudem musste man gewisse betriebswirtschaftliche Begriffe erklären.

POESIE IN WORT UND HAND

Zum zweiten Mal nahmen zwei Klassen (3FHH & 2AWH) der Expositur und eine Klasse mit hörenden Schülerinnen (4HMB) an unserem Literatur-Workshop teil. Einen ganzen Vormittag konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit Sprache und Dichtung beschäftigen.

Theater, Theater - Die Schule wird zur Bühne!

Die Monate ziehen ins Land und die Zeit vergeht. Bis es wieder Frühling wird. So ein Schuljahr zieht oft sehr schnell an uns vorbei – und doch passiert wahnsinnig viel. Der beste Beweis dafür ist die Theatergruppe der HLMW 9, die in den letzten Monaten, also seit September 2018, ein eigenes Theaterstück erarbeitet hat.

Sensibilisierungstag

Die Expositur organisierte den dritten Sensibilisierungstag zum Thema Gehörlosigkeit und Gebärdensprache. Auf fünf Stationen lernten die hörenden SchülerInnen der sieben ersten Klassen im ersten Jahrgang über Gebärdensprache, über Deaf Role Models, Taubblindheit, den Alltag gehörloser Menschen und Grundsätzliches über die Expositur der hlmw9.

Aus der Vergangenheit lernen

Am 12. März 1938 wurde der „Anschluss“ Österreichs an das Deutsche Reich vollzogen. Zwei Wochen später kündigte der nationalsozialistische Gauleiter Oberösterreichs die Errichtung eines Konzentrationslagers an. Als Standort wurde der an der Donau gelegene Ort Mauthausen gewählt. Als größtes Vernichtungslager der Nationalsozialisten auf dem Gebiet der damaligen Ostmark, erlangte Mauthausen traurige Bekanntheit.