News

Malta

On Saturday, the 20th of June four classes of our school flew to Malta. It was our class, the 2HMB, then the 2 FKA, 2 FKB and the 2 FM. Altogether we were a big group, about 60 students.
We arrived in Malta late in the evening and we were all taken to our host families, where we stayed for 6 days.

Erste Hilfe Kurs

Wolfgang Gravogl vom Österreichischen Roten Kreuz, selbst gehörlos, kam vom 23. bis 25.6.2014 in die Expositur nach Speising. In 16 Stunden bekamen die Schülerinnen und Schüler von ihm ein profundes Wissen über Erste Hilfe in Österreichischer Gebärdensprache vermittelt.

 

Kollegmodenschau in der BAWAG PSK

Jungdesignerinnen und Jungdesigner aus der „Modeschmiede Michelbeuern“ zeigten vor zahlreichen Gästen, u.a. Stardesigner La Hong, ihre Kollektionen. Am 12. Juni 2014 präsentierten unsere Jungdesignerinnen und Jungdesigner des 4. Kollegs für Modemanagement und Design ihre kreativen Kollektionen im Kassensaal der Postsparkasse, Georg-Coch-Platz 2, im ersten Wiener Gemeindebezirk.

Michelbeuerntafel

Unter dem Motto „Kultur und Genuss in Michelbeuern“ wurde am Donnerstag, dem 5. Juni, ein Charity-Event der besonderen Art für 60 Gäste veranstaltet. Starkoch Oliver Scheiblauer und die Jungköchinnen und Jungköche des 4. Jahrganges der HLW Michelbeuern bereiteten ein fulminantes fünfgängiges Menü zu.

Festumzug bei Stiftfest "900 Jahre Stift Klosterneuburg"

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 900. Jahrestag der Grundsteinlegung der Klosterneuburger Stiftskirche, die unter anderem mit einem Festumzug am 15. 6.  2014 begangen wurden, hat die HLMW9 einen eigenen Umzugswagen beigetragen. Gestaltet haben ihn die Schülerinnen und Schüler der 4. Höheren Modemanagement- und Design-Klasse
und der 2. Fachschule für Handel und Design im Fach „Modemanagement“ – in Kooperation mit der Kunstvermittlung des Stifts Klosterneuburg, der für die gute Zusammenarbeit sehr zu danken ist.

HLMW9 beim Donaukanaltreiben

Schon zum 8. Mal ging heuer im Mai das „Donaukanaltreiben“ über die Bühne und bot in lässig-urbanem Ambiente von der Spittelau bis zur Franzensbrücke ein buntes Kultur-Event-Programm. Und schon zum 2. Mal haben in diesem Rahmen SchülerInnen unsere Schule ihre Kreationen vorführen können.

Sozialprojekt: Flüchtlinge und Obdachlose

Was benötigt ein Sozialprojekt zum Thema Flüchtlinge und Obdachlose am dringendsten? Zunächst: offene Kommunikation. Denn über diese Menschen am Rande der Gesellschaft haben wir eine so gefestigte Meinung, dass wir kaum dazu kommen sie nach der ihren zu fragen. Angesichts der prekären Lebensumstände der Betroffenen ist neben theoretischer Verständigung v. a. auch materielle Unterstützung nötig. Beide Herausforderungen nahmen die von Mag.a Seifried und Mag. Landsteiner betreuten SchülerInnen der 2 FKA und 3 HIB an, unterstützt von Mag.a Meznaric (Canisibus) und Mag.a Plieschnig (Integrationshaus).  

Sozialprojekt: Flüchtlinge und Obdachlose

Was benötigt ein Sozialprojekt zum Thema Flüchtlinge und Obdachlose am dringendsten? Zunächst: offene Kommunikation. Denn über diese Menschen am Rande der Gesellschaft haben wir eine so gefestigte Meinung, dass wir kaum dazu kommen sie nach der ihren zu fragen. Angesichts der prekären Lebensumstände der Betroffenen ist neben theoretischer Verständigung v. a. auch materielle Unterstützung nötig. Beide Herausforderungen nahmen die von Mag.a Seifried und Mag. Landsteiner betreuten SchülerInnen der 2 FKA und 3 HIB an, unterstützt von Mag.a Meznaric (Canisibus) und Mag.a Plieschnig (Integrationshaus).  

Petra Schöls ist "Teacher of the year"

Initiiert von der WBS (Wiener Gesellschaft für Bildungspolitik und Schulmanagement) fand am 23.5.2014 bereits zum 17. Mal die Verleihung der “Teachers of the year”-Awards statt. Aus insgesamt 30 Nominierungen wurden 5 Preisträger/innen von einer namhaften Jury ausgezeichnet.

Praktische Abschlussprüfungen

Höhepunkt und Abschluss des fachpraktischen Unterrichts waren auch dieses Jahr die Vorprüfungen zur Reife- und Diplomprüfung und die Fachabschlussprüfung. Die Prüfungsessen wurden in den letzten Tagen im noblen Ambiente des Wilhelm-Exner-Saales serviert. Dank des professionellen Einsatzes der Schülerinnen und Schüler, die sich als durchweg versierte AbsolventInnen in ihren Prüfungsgegenständen „Service“ und „Küche“ präsentieren konnten, wurden die
Fachprüfungsessen auch heuer wieder zu veritablen Events