News

HLMW9 beim Donaukanaltreiben

Schon zum 8. Mal ging heuer im Mai das „Donaukanaltreiben“ über die Bühne und bot in lässig-urbanem Ambiente von der Spittelau bis zur Franzensbrücke ein buntes Kultur-Event-Programm. Und schon zum 2. Mal haben in diesem Rahmen SchülerInnen unsere Schule ihre Kreationen vorführen können.

Sozialprojekt: Flüchtlinge und Obdachlose

Was benötigt ein Sozialprojekt zum Thema Flüchtlinge und Obdachlose am dringendsten? Zunächst: offene Kommunikation. Denn über diese Menschen am Rande der Gesellschaft haben wir eine so gefestigte Meinung, dass wir kaum dazu kommen sie nach der ihren zu fragen. Angesichts der prekären Lebensumstände der Betroffenen ist neben theoretischer Verständigung v. a. auch materielle Unterstützung nötig. Beide Herausforderungen nahmen die von Mag.a Seifried und Mag. Landsteiner betreuten SchülerInnen der 2 FKA und 3 HIB an, unterstützt von Mag.a Meznaric (Canisibus) und Mag.a Plieschnig (Integrationshaus).  

Sozialprojekt: Flüchtlinge und Obdachlose

Was benötigt ein Sozialprojekt zum Thema Flüchtlinge und Obdachlose am dringendsten? Zunächst: offene Kommunikation. Denn über diese Menschen am Rande der Gesellschaft haben wir eine so gefestigte Meinung, dass wir kaum dazu kommen sie nach der ihren zu fragen. Angesichts der prekären Lebensumstände der Betroffenen ist neben theoretischer Verständigung v. a. auch materielle Unterstützung nötig. Beide Herausforderungen nahmen die von Mag.a Seifried und Mag. Landsteiner betreuten SchülerInnen der 2 FKA und 3 HIB an, unterstützt von Mag.a Meznaric (Canisibus) und Mag.a Plieschnig (Integrationshaus).  

Petra Schöls ist "Teacher of the year"

Initiiert von der WBS (Wiener Gesellschaft für Bildungspolitik und Schulmanagement) fand am 23.5.2014 bereits zum 17. Mal die Verleihung der “Teachers of the year”-Awards statt. Aus insgesamt 30 Nominierungen wurden 5 Preisträger/innen von einer namhaften Jury ausgezeichnet.

Praktische Abschlussprüfungen

Höhepunkt und Abschluss des fachpraktischen Unterrichts waren auch dieses Jahr die Vorprüfungen zur Reife- und Diplomprüfung und die Fachabschlussprüfung. Die Prüfungsessen wurden in den letzten Tagen im noblen Ambiente des Wilhelm-Exner-Saales serviert. Dank des professionellen Einsatzes der Schülerinnen und Schüler, die sich als durchweg versierte AbsolventInnen in ihren Prüfungsgegenständen „Service“ und „Küche“ präsentieren konnten, wurden die
Fachprüfungsessen auch heuer wieder zu veritablen Events

Life Ball

„Garten der Lüste“ ist das Thema des heurigen Life Balls. Den Großteil der Kostüme stellte ART for ART zur Verfügung. Die Kostüme wurden unter anderem von Schülerinnen und Schülern der Modeschule Michelbeuern veredelt.

Bodypainting-Weltmeisterin Birgit Mörtl und ihr Team investierten rund 500 Arbeitsstunden in handgenähte Kostüme und Maskenbau der Figuren „Spinne“ und „Gottesanbeterin“.

Bewerbungstraining

Wie soll ich mich bei einem Bewerbungsgespräch verhalten?“ – „Was schreibe ich am besten in meinen Lebenslauf?‘‘ – „Wohin mit mir in der Zukunft?

Das sind alles Fragen, die in den Köpfen der meisten Jugendlichen herumschwirren. Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, fuhr die 2HMA mit Frau Professor Weber am 24. April in die Arbeiterkammer zum Workshop Bewerbungstraining.

„Jubel & Elend. Leben mit dem großen Krieg 1914 – 1918“

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Eine der umfassendsten Ausstellungen zu diesem Thema kann man derzeit auf der Schallaburg besichtigen. Anfang Mai fuhren die SchülerInnen aller Klassen der Expositur für Hörbeeinträchtigte und die begleitenden Lehrerinnen zum Renaissanceschloss bei Melk/NÖ, um mehr über den „Großen Krieg“ zu erfahren.

Berlin-Dresden-Leipzig

„3 Destinationen – 2 Mega-Events – 1 Low-Budget-Reise“ lautete die Erfolgsformel des Matura-Projektteams der 4 HKA (Laurin Stadlbauer, Clemens Barna, Luka Brizic und Christoph Hann), das für die Schüler und Schülerinnen der 3 HIB, begleitet von Mag. Landsteiner und Mag.a Tartarotti, eine Kulturreise nach Berlin, Dresden und Leipzig organisierte. Der achttägige Aufenthalt umfasste neben dem Kulturprogramm den Besuch zweier Großveranstaltungen wie der Leipziger Buchmesse und der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin.

Prag, die Stadt an der Moldau

An einem wunderschönen Sonntagnachmittag fuhr das Projektteam der 4HKA (Ana Novakovic, Valentina Grubesic und Yvonne Hofmann) mit einer 30 köpfigen Reisegruppe der 1AMA in die Kulturhauptstadt Prag. Uns begleiteten Herr Professor Feldhofer und Frau Professor Greinmann.