Fachschule für Mode
Handel und Design

Im Rahmen der dreijährigen Fachschule für Mode, Handel und Design erhalten die Schüler*innen die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, um anschließend direkt in das Berufsleben einzusteigen. Die Ausbildung qualifiziert für Tätigkeiten in der Bekleidungsbranche, im Handel und für wirtschaftliche Berufe.

Die Ausbildungsinhalte sind breit gefächert und bieten ausreichend Raum für Kreativität und Gestaltungsmöglichkeiten. Die Schüler*innen lernen aus ihren eigenen Ideen Modelle zu entwickeln und zu fertigen. Das nötige Wissen dafür erlangen sie in den fachspezifischen Fächern Entwurf- und Modezeichnen, Schnittentwicklung, Fertigung und Visual Merchandising. Darüber hinaus erhalten die Schüler*innen Einblicke in ökonomische Zusammenhänge und kaufmännische Grundlagen, entwickeln berufsrelevante Sprach- und Kommunikationskompetenzen und setzen eigene Projekte um.

Wichtige Ziele der Ausbildung sind die Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenzen.

Ab der 2. Klasse kann eine Vertiefungsrichtung gewählt werden.

Besondere Lehrinhalte

Werbung & Corporate Identity; Waren- und Schaufensterpräsentation; Gestaltungs- und Bildbearbeitung mit CAD; Absatzwege im Handel; kundenorientierte Beratungsgespräche; situative Verkaufsgesprächsübungen; Segmentierung von Waren im Innenraum, Raumstrukturen; fallbezogene Übungen; Visual Merchandising und theoretische Beratungsanalyse; textile Wertschöpfungskette; Kennzahlen im Handel (Auszug aus dem Lehrplan).

Zwischen dem 2. und 3. Jahrgang ist ein verpflichtendes vierwöchiges Praktikum vorgesehen.

Das meinen Absolvent*innen

Heute profitiere ich in meinem Job als Modedesignerin, Modestylistin und Art Director eindeutig aus der Kombination zwischen den handwerklichen Fähigkeiten im Werkstättenunterricht, dem absolut perfekten Schnittzeichentraining sowie dem wirtschaftlichen bzw. kaufmännischen Grundwissen. Diese Kombination und die kreative Freiheit, seine eigenen Kollektionen zu entwickeln, macht für mich die HLMW9 aus bzw. ergibt eine unschlagbar starke Basis für die heute so vielseitige Arbeit in der Modewelt.

Kristin Katzer
Kristin Katzer

1999 habe ich meine Ausbildung an der HLMW9 abgeschlossen. Wenn ich könnte, würde ich noch einmal die Schulbank drücken. Ich durfte kreativ sein, habe wahnsinnig viel gelernt und die Modeschauen waren sensationell. Damals war mir klar, Mode ist mein Leben. Die Ausbildung war für mich der perfekte Grundstein für mein heutiges Berufsleben

Martina Reuter
Martina Reuter

Schulanmeldung 2021/2022

Die Anmeldung ist ab 09.11.2020 möglich.

Haben Sie Fragen?

Eveline Kopf-Straßegger, BEd
Fachvorständin für Mode
Designed, Developed and Hosted by AMBERSIVE KG
version 1.2.2.33-g8d95704 (commit 8d9570)