©bild von caro sodar auf pixabay
Ein Menü aus der französischen Region Côte d’Azur
Klassenbeitrag

Klaudia Koperova, Chantal Khellaf und Anastasia Aneska haben im Rahmen ihrer Diplomarbeit ein Projekt mit dem Institut français de Vienne durchgeführt. Passend zu ihrem Thema, die französische Region „Côte d’Azur mit allen Sinnen genießen“, haben die drei Schülerinnen ein Menü mit verschiedenen Spezialitäten der Region zusammengestellt, zu Hause gekocht und anschließend in französischer Sprache vor einem frankophonen Publikum präsentiert.

Klaudia_Chantal_Anastasia

„Ich habe mich für eine bekannte Vorspeise aus Südfrankreich entschieden. Die Pissaladière, auch bekannt als der Zwiebelkuchen, ist ein sehr einfaches Rezept, das aus wenigen Zutaten besteht. Allen Fans von Sardellen kann ich diese Speise wärmstens weiterempfehlen.“, erzählt Klaudia Koperova.

Pissaladiere

Bei der Hauptspeise hat Anastasia Aneska Ravioli mit Pesto gewählt, oder wie es an der Côte d’Azur genannt wird, Ravioles au Pistou, die sie zu Hause zubereitet hat. Die Zubereitung war ein aufwändiger Prozess, da sie den Nudelteig, das Pesto und die Füllung selbst gemacht hat. Der Aufwand hat sich definitiv ausgezahlt und kann sich sehen lassen.

„Als krönenden Abschluss habe ich eine Tarte Tropézienne zubereitet, die auch unter dem Namen „La Tarte de Saint-Tropez“ bekannt ist. Diese aus einem Briocheteig bestehende Torte ist gefüllt mit einer puddingartigen Creme, die hauptsächlich aus Vanille, Mascarpone, Milch und Gelatine besteht. Zusammengehalten werden der Briocheteig und die Creme durch einen aus Orangen und Vanille bestehenden Sirup, der auf die zwei Hälften des Briocheteiges gestrichen wird.“, berichtet Chantal Khellaf.

Dieses Dessert verwöhnt nicht nur den Gaumen, sondern ist auch noch ein echter Hingucker.

Tarte Tropezienne

An dem zweistündigen Côte d’Azur-Abend wurde zuerst Allgemeines über die Region erzählt und im Anschluss haben die Schülerinnen ihre Rezepte auf Französisch präsentiert. Corona-bedingt konnten sie die kulinarischen Ergebnisse nur online vorführen. Lieber hätten die drei Schülerinnen die frankophonen Gäste direkt im Institut français de Vienne mit ihren Köstlichkeiten verwöhnt.

Betreuende Lehrkraft: Cornelia Skala

Designed, Developed and Hosted by AMBERSIVE KG
version 1.2.8.623-g833cd4b (commit 833cd4)