©roman picha
Zukunft denken – Zukunft schreiben
Klassenbeitrag

Die Schülerinnen und Schüler der 1FMA konnten im alten Jahr unter Beweis stellen, dass sie ganz konkrete Vorstellungen haben, wie der 9. Bezirk, in dem sich unsere Schule befindet, fit für die Zukunft werden kann. Im Zuge eines Literaturworkshops mit dem Autor Friedrich Hahn wurden Fragen erarbeitet, die die Schülerinnen und Schüler bewegen.

Es ging darum, wie man das Leben in der Stadt der Klimaveränderung anpassen kann und wie die Lebensqualität in Zukunft gesteigert werden kann. Es stellt sich beispielsweise die Frage, wie der öffentliche Raum so genutzt werden kann, dass möglichst viele Menschen davon profitieren.

Anschließend an den Workshop traten die Schülerinnen und Schüler in Aktion und verfassten Briefe an die Bezirksvorsteherin des 9. Bezirks, Saya Ahmad. In diesen Briefen finden sich viele gute Vorschläge, die von der Bezirksverwaltung hoffentlich aufgenommen und vielleicht sogar umgesetzt werden.

Die so entstandenen Texte wurden in der letzten Stunde vor Weihnachten wirkungsvoll von dem jungen Schauspielertalent Simon Löcker vorgetragen. Stimmgewaltig konnten auf diese Weise alle inhaltlichen Nuancen der Texte zur Geltung kommen. Die Schülerinnen und Schüler waren sichtlich stolz auf ihre literarischen Erzeugnisse.

Als Belohnung gab es Geschenkgutscheine einer Buchhandlung. Die Gutscheine wurden von Christoph Braendle, dem Organisator des Literaturwettbewerbs „Texte. Preis für junge Literatur“, höchstpersönlich den Schülerinnen und Schülern überreicht. Ein schönes Weihnachtsgeschenk!

Sonja Etzelsdorfer

Designed, Developed and Hosted by AMBERSIVE KG
version 1.2.2.33-g8d95704 (commit 8d9570)